Die Fachstelle bietet folgenden Service an:
Mit der Bündelung von Expert*innenwissen in einem Zusammenschluss ausgewiesener Fachkräfte, dem Referent*innenpool, hat die Fachstelle "Fokus Jungs" die Fortbildungspalette für Fachkräfte, die in ihren Arbeitsfeldern geschlechterreflektiert arbeiten möchten, erweitert.

Anfragen für die Angebote richten Sie bitte direkt an die Fachstelle.

 

Angebote:

  • Beratung und Begleitung von Jungenarbeitskreisen in Hessen
  • Fortbildungen
  • Workshops
  • Informationen zur geschlechtsbezogenen Arbeit
  • Beratung zu Angeboten am Boys'Day
  • Vorträge etc.

Themenfelder:

  • Grundlagen von Jungenarbeit
  • Praxis der Jungenarbeit (z.B. in Kindertagesstätte, Schule, außerschulische Jugendbildung, offene Kinder- und Jugendarbeit etc.)
  • Gelingende Kooperation von Jungenarbeit und Mädchenarbeit
  • Geschlechterrollen in Bezug auf Berufs- und Lebensplanung
  • Genderpädagogik im Elementar Bereich, offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Reflexive Koedukation, Crosswork
  • Intersektionale Erweiterungen, interkulturelle Themen
  • junge männliche Geflüchtete und Engagement
  • Sexismus und Sprache, geschlechtergerechte Sprache, nicht-diskriminierende Kommunikation
  • Sensibilisierung für geschlechtliche Vielfalt in Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Geschlechterreflektierende Pädagogik, Bildung und Beratung
  • Sexuelle Orientierung
  • Gender- und Diversity-Kompetenzen

 

 Fotolia 84267078 Vienneframe

 © Fotolia/ViennaFrame